Jetzt spenden! Und Sonnen-Stunden unterstützen
Menu
Sonnen-Stunden Facebook Account
Sonnen-Stunden Hilfe für krebskranke Kinder und Jugendliche
Sonnen-Stunden sagt Danke!
Ge
fühle und Eindrücke

Kontakt: 07151 / 908716
E-Mail: info@sonnen-stunden.de

Projekte > Erholung an der Ostsee

Zur Ruhe kommen und Kräfte sammeln

Unser Traum von Erholungsheim
Familien mit krebskranken Kindern und Jugendlichen sind täglich vielen Belastungen ausgesetzt. Die Sorge um das erkrankte Kind bestimmt den Familienalltag - und verändert ihn. Über einen langen Zeitraum wird das Kind intensiv behandelt. Das familiäre Leben muss sich zumeist den Anforderungen der Therapie unterordnen. In dieser Zeit gibt es oftmals keine Erholungsphasen und es kann kein Urlaub realisiert werden, denn die Familien können nicht so einfach über mehrere Monate im Voraus planen. In vielen Fällen ist es auch gar nicht möglich, da bei möglicherweise auftretenden Komplikationen schnell der Kontakt zur betreuenden Klinik aufgenommen werden muss.

Für die Zeit nach der Akutphase oder Intensivtherapie gibt es unser Erholunhshaus an der Ostsee. Hier können krebskranke Kinder und Jugendlichen mit ihrer Familie gemeinsame Stunden genießen, ausspannen und Kraft schöpfen. Die wunderbare Umgebung mit Meer, Sonne, Wind und Wellen trägt zur Genesung der kleinen Patienten bei.


Alle kommen hier auf ihre Kosten
Unser Haus befindet sich in Kiel an der Ostsee (Kieler Förde). Die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen machen die Ostsee zu einem vielseitigen Urlaubsziel. Weder sind die Winter an der Ostsee eisig kalt noch die Sommer unerträglich heiß, was die Küstenregion zu einem perfekten Reiseziel macht.

Familien haben in Kiel viele Möglichkeiten aktiv schöne gemeinsame Stunden zu erleben. Beispielsweise gibt fünf Tiergehege verteilt über das gesamte Stadtgebiet, das Aquarium GEOMAR, eine Sternwarte, den Hafen und die Schleusenanlagen des Nord-Ostsee-Kanals zu entdecken. Wer viel Glück hat, kann die großen Kreuzfahrtschiffe „Queen Mary“ oder die „Aida“ auf dem Nord-Ostsee-Kanal bestaunen.

Kiel und Umgebung lassen sich auch wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Es gibt verschiedene Radwege durch die Kieler Innenstadt, am Ostufer entlang oder zum Wellsee.

Wer nicht in die City möchte, verbringt den Tag am Strand. Auf gemeinsamen Strandspaziergängen kann man viel erleben: Sandburgen bauen, Drachen steigen lassen oder Muscheln sammeln. Die Salzluft auf den Lippen schmecken, dem Meeresrauschen oder dem Schreien der Möwen zuhören. Aber Aufpassen vor dem Möwenschiet!
Oder ihr lasst einfach nur die Seele baumeln und spinnt gemeinsam Seemannsgarn.

An der Ostsee gibt es übrigens kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung – sagen die Einheimischen.